Hosting-Umgebung

Hosting-Einrichtungen sind ein essentieller Baustein jeder verteilten e-Science-Infrastruktur. Das DARIAH-DE Hosting arbeitet dabei mit Virtuellen Maschinen, was mit bekannten kommerziellen Cloud-Server-Diensten zwar vergleichbar ist, DARIAH-DE legt allerdings dabei besonderen Wert auf die Bedürfnisse der Geistes- und KulturwissenschaftlerInnen. Die Angebote sind in speziell ausgerichtete Betreuungs- und Supportleistungen, sowie in die Gesamtinfrastruktur von DARIAH-DE eingebunden. Sie haben also einen domänespezifischen Fokus und erzeugen auf diese Weise Synergieeffekte für die vielfältigen Formen und Kooperationen mit DARIAH-DE. Insofern handelt es sich bei den Services von DARIAH-DE nicht um ein allgemeines Hosting-Angebot, sondern es sind Angebote explizit für die DH-Community und somit für die Forschung und Lehre.

Die in DARIAH-DE beteiligten Rechen- und Datenzentren bringen hierbei ihre langjährigen Erfahrungen ein.

 

Die Hosting-Umgebung umfasst in DARIAH-DE:

  • Zugriff auf Virtuelle Maschinen mit vorinstalliertem und konfiguriertem Betriebssystem
  • Virtuelle Maschinen für Testzwecke und Produktionservices
  • High-End-Ressourcen (Rechenleistung, Speicher, Netzwerk)
  • Grundkonfiguration der Systeme (Firewall usw.)
  • Einbindung in das DARIAH-DE Monitoring
  • Sicherung der Dateisysteme

 

Die zugrunde liegenden Infrastrukturen werden von führenden deutschen Daten- und Rechenzentren angeboten:

  • Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbh Göttingen (GWDG)
  • Jülich Supercomputing Center (JSC)
  • Rechenzentrum Garching (RZG)

 

Möchten Sie diesen Dienst nutzen oder haben Sie weitere Fragen? Sie erreichen uns unter info@de.dariah.eu.

Allgemeine Informationen zu Kooperationsmöglichkeiten mit DARIAH-DE finden Sie in unserer Übersicht.