Collection Registry

Zur Collection Registry

 

Beschreibung

Was ist die Collection Registry?
Die Collection Registry …
  • dient als Katalog von Sammlungen, die im Rahmen von Forschungsprojekten entstanden sind oder ihnen als Grundlage dienen.
  • verknüpft Daten, deren Datenmodelle und die Beschreibung einer Sammlung für die technische Nachnutzung durch Dienste wie Suchen oder Analysetools.
  • dient ferner der Verwaltung von Sammlungsbeschreibungen. Diese können neben digital zugreifbaren auch analoge, geschützte oder Offline-Sammlungen umfassen.
 
Wozu kann ich die Collection Registry nutzen?
  • um verteilte Sammlungen an einem Ort zu beschreiben und in weiteren Diensten gemeinsam zu verarbeiten (z.B. Generische Suche, Cosmotool).
  • um Sammlungen, die sonst nur schwer auffindbar sind, in der Collection Registry sichtbar zu machen.
  • um eigene Sammlungen zu dokumentieren und für andere WissenschafterInnen nachweisbar zu machen. 
  • um für die eigene Organisation relevante Sammlungen im Sinne eines internen Katalogs verwalten zu können.
 
Wer ist die Zielgruppe für die Collection Registry?
  • Einzelne WissenschaftlerInnen
  • Forschungsprojekte
  • Forschungsverbünde
  • Institutionen
 
Wie kann die Collection Registry genutzt werden?
  • Für die Nutzung der Collection Registry ist ein DARIAH Account notwendig.
  • DARIAH-DE stellt die Collection Registry als zentralen Dienst zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit Organisationen können auch lokale Nutzungsszenarien umgesetzt werden.

Zum Dienst

Hier geht es zur Collection Registry.

Einen ausführlichen User-Guide sowie Best-Practice-Empfehlungen finden Sie hier.

 

 

Diesen Dienst können Sie mit einem DARIAH-Zugang sofort nutzen.

Jetzt DARIAH-Zugang anlegen

 

Sind noch Fragen offen geblieben oder möchten Sie weitere Informationen? Sie erreichen uns unter register@dariah.eu.