Gremien

Die Projektarbeit in DARIAH-DE wird von zwei wissenschaftlichen Gremien mit unterschiedlichen Schwerpunkten begleitet: auf der inhaltlichen Ebene unterstützt der Wissenschaftliche Beirat die strategische Ausrichtung des Projekts. Auf der Ebene der technischen Infrastrukturentwicklung werden CLARIN-D und DARIAH-DE durch ein gemeinsames Gremium beraten, das Technical Advisory Board.

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat aus FachwissenschaftlerInnen und IT-SpezialistInnen begleitet die Entwicklung von DARIAH-DE. Dieses Gremium mit seinen siebzehn Mitgliedern aus dem deutschsprachigen Raum tagt circa einmal im Jahr, um das Projekt und den Aufbau einer digitalen Forschungsinfrastruktur aktiv zu begleiten und zu fördern. Zu diesem Zweck erhalten die Beiratsmitglieder einen privilegierten Zugriff auf Informationen über das Projekt und dessen Ergebnisse. Hierfür ist eine E-Mail-Liste über aktuelle Themen eingerichtet worden.

Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats 

Gäste (Förderer)

  • Rüdiger Eichel (Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen)
  • Dr. Markus Klein (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg)
  • Hans Nerlich (PT-DLR-Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften für das Bundesministerium für Bildung und Forschung)

 

Technical Advisory Board

Das Technical Advisory Board begleitet die Entwicklung der technischen Infrastruktur der Projekte CLARIN-D und DARIAH-DE. Dieses Gremium ist international, mit neun IT-SpezialistInnen besetzt, die die (Weiter-) Entwicklung der technischen Komponenten der Forschungsinfrastruktur fördern. Dazu erhalten die Beiratsmitglieder einen privilegierten Zugriff auf Informationen über und Ergebnisse aus dem Projekt. Zudem ist eine E-Mail-Liste über aktuelle Themen eingerichtet worden.

Mitglieder des Technical Advisory Board